Das gab’s noch nie in einem Zirkus !

Das gab’s noch nie in einem Zirkus !

6. Januar 2019

Unsere philosophisch-religiöse Veranstaltung am Bettag ist besonders offen und weit gehalten. Es sind nicht nur zwei uns fremde Weltreligionen, der Hinduismus und der Buddhismus in ihren farbenfrohen Kleidern, beteiligt, sondern Katharina Hoby (Ref. Pfarrerin für Zirkusse und Schausteller in der Schweiz) und Adrian Bolzern (Kath. Pfarrer für die Reisenden in der Schweiz) weiten ihre „Predigten“, Gedanken, Gebete und Lieder noch viel umfassender aus, indem sie zusätzliche Weltreligionen einbeziehen. Ist das nicht fantastisch und genau das Gegenteil von dem, was viele, vielleicht allzu viele Vertreter von Religionen tun, nämlich sich abgrenzen, die anderen nicht gelten lassen ?

In unserer interreligiösen Feier wollen wir über unsere tägliche, geistige, religiöse Umgebung hinaus philosophieren und meditieren, unser Dasein reflektieren und vielleicht dankbar einmal mehr zur Kenntnis nehmen, dass es „über uns“ noch etwas anderes, etwas grösseres, etwas umfassenderes gibt. Und uns bewusst machen, dass es andere gibt, die anders denken und glauben - und dabei glücklich sind, nicht selten zufriedener als wir ... Im Eintauchen in andere Welten können wir nichts verlieren - sondern nur gewinnen, unseren geistigen und geistlichen Horizont erweitern. Und damit vielleicht auch glücklich wie die Kinder, wie die Clowns im Zirkus staunen, uns wundern, philosophieren über eine Welt, über eine (nur eine ?) Um-Welt, eine Über-Welt, die mehr umfasst als ich, als wir, als irgendein Mensch weiss und ahnt …
Neben den fünf Geistlichen machen Otelli-Artistinnen und ein Musiker mit. Damit ist im Zirkus Otelli zum zweiten Mal etwas zu erleben, das kein anderer Zirkus je geboten hat. Im anschliessenden Apéro kann man mit Priestern, Pfarrern und dem buddhistischen Mönch plaudern und weiter philosophieren. Zudem bekommen alle ein ganz besonderes B’haltis mit nach Hause.

Herzlich willkommen am Bettag, Sonntag 15. September um 16.30h im Chapiteau von Otelli.

Wer ganz sicher einen Platz im Zelt haben will, reserviert unter otelli@bluewin.ch